Wohnungs- und Obdachlosigkeit

Unabhängig von der Aktion findet ihr einen offenen Brief zur Unterstützung wohnungsloser Menschen. In dem kürzlich veröffentlichten Brief fordern auch andere Akteure wie der Paritätische Wohlafahrtsverband die Verfügbarmachung von Leerstand für obdachlosen Menschen.
https://www.berliner-obdachlosenhilfe.de/politische-aktionen/leerstand-zu-wohnraum/

Leftvision: Ein Recht auf Zuhause – das Menschenrecht auf Wohnen gilt für alle Menschen!

Schätzungsweise leben 10.000 Menschen in Berlin auf der Straße und ca. 30.000 Berliner*innen haben keine eigene Wohnung. Die Situation verschärft sich rasant schnell. Innerhalb der Europäischen Union leben heute 70% mehr Obdachlose als noch vor zehn Jahren, Tendenz steigend. Auch Zwangsräumungen führen immer häufiger in die Obdachlosigkeit, da Vermieter*innen in der Neuvermietung ein lukratives Geschäft sehen. Notunterkünfte sind nur ein Tropfen auf den heißen Stein und reichen bei weitem nicht aus. Was gebraucht wird ist langfristiger Wohnraum, keine Unterbringung.

Deutschland:

Neues Deutschland, Josefine Körmeling / 27.10.2020
Stimmen der Straße; Menschen mit und ohne festen Wohnsitz protestieren in Berlin für eine faire Wohnungspolitik


taz / 23.10.2020 / Gernot Knödler
Ein Dach überm Kopf für Obdachlose: Schluss mit der Winternotlösung; Bald beginnt das Winternotprogramm für Obdachlose. Corona verschärft die Lage und zeigt: Von der Massenunterbringung muss man sich verabschieden.

junge Welt / 21.10.2020 / Susan Bonath
Geringes Platzangebot
Hauptstadt muss im Winter mehr Obdachlose unterbringen

junge Welt / 21.10.2020 / Kristian Stemmler
Totale Verelendung
In der Coronakrise sind Angebote der Obdachlosenhilfe weggebrochen.

Helfer blicken mit Sorge auf Winter

junge Welt / 21.10.2020 / Kristian Stemmler
»Ich bin nicht sicher, ob das Angebot reichen wird«
Unterkunftsplätze des sogenannten Winternotprogramms sind bereits belegt. Ein Gespräch mit Stephan Karrenbauer

Spiegel / 01.10.2020
Berlin: Mann zündet Kleidung eines Obdachlosen an – Mordkommission ermittelt

Tagesspiegel, Alexander Fröhlich / 11.06.2020
Brandenburg: Polizisten schikanieren Obdachlosen und filmen ihn dabei

Spiegel / 07.02.2020
Obdachlosen-Erhebung in Berlin: Qualen in Zahlen
In Berlin haben die Behörden versucht, alle Menschen ohne Wohnung zu erfassen. Nun gibt es erste Zahlen – und Kritik. War die Aktion zynisch?

Spiegel / 07.01.2020
Berlin: Schlafender Obdachloser angezündet

Osnabrücker Zeitung, Tobias Bosse / 21.01.2019
Berlin: Polizei führt Obdachlose mit Tuch über dem Kopf ab


Neues Deutschland / Marie Frank / 05.11.2020
Luxus für eine Nacht: In den kalten Wintermonaten können Obdachlose in leerstehenden Hostels unterkommen


WELT / Anne Klesse / 11.11.2020
Wenn die Geschäfte dicht sind, sind sie immer noch da


Main Post / Marion Krüger-Hundrup / 11.11.2020
Damit Obdachlose die kalte Jahreszeit überstehen


International:

France / Droit au Logement / 19.09.2020
[EN]: European Action Coalition for the Right to Housing and to the City: Droit au Logement: Alert, antisquat amendment threatens untitled occupants
[FR]: Droit au Logement: communiqué – ALERTE : amendement anti-squat menace les occupants sans titre

USA / Alex Ferrer, Terra Graziani & Jacob Woocher, Truthout / 23.10.2020 / Nearly 1,000 Homeless People Died in LA in 2020 as 93,000 Homes Sit Vacant

UK / Guardian, Jamie Grierson / 21.10.2020
Foreign rough sleepers face deportation from UK post-Brexit


EU / FEANTSA / 20.10.2020
Homeless in Europe Magazine autumn 2020 – The impact of Covid-19


EU / Tagesschau, Sarah Schröer López / 17.10.2020
Obdachlosigkeit in der EU nimmt zu: Der “Platte” keine Chance (+Video)


AUS / Domain.com.au, Vivienne Skinner and Phillippa Carnemolla / 23.09.2020
If we realised the true cost of homelessness, we’d fix it overnight


IRE / focusireland.ie / 07.10.2020
Homeless Figures and the Impact of COVID-19


UK / Guardian, Amelia Gentleman / 05.10.2020
‘It’s like giving people a treat, then taking it away’ – the battle to stop another rise in rough sleeping


CAN / The Globe and Mail, Stephen Hwang / 28.09.2020
It is possible to end chronic homelessness if we act now

 

 


Twitter: